Wie und wo kann man Tanzpädagogik studieren?

Themenübersicht > Bildung     Veröffentlicht von: Gabriel -  17. Oktober 2011

Kostenpunkt: zwischen 100,- und 350, 00 Euro pro Semester
Anmerkungen: Mit einem abgeschlossenen Tanzpädagogik Studium kann man später an Opern- und Schauspielhäusern, an Musik- und Volkshochschulen oder als Ausbilder für Tanz bzw. Bühnentanz tätig werden.
1
Tanzpädagogik in Deutschland kann man zum Beispiel an der Palucca Hochschule für Tanz in Dresden oder an der Folkwang Universität der Künste mit Hauptsitz Essen studieren.
2
Alle wichtigen Informationen zu den beiden Hochschulen gibt es unter www.palucca-schule-dresden.de/ bzw. www.folkwang-hochschule.de.
3
Wer gerne in München Tanzpädagogik studieren möchte, sollte sich an der Iwanson International School of Contemporary Dance unter www.iwanson.de bewerben.
4
Empfehlenswert ist zudem die Privatuniversität Anton Bruckner in Linz (Österreich). Interessierte Studenten können sich unter www.bruckneruni.at über die Studiengänge, Termine, Kosten u.s.w. informieren.
5
Grundvoraussetzung für einen Tanzpädagogik Bachelor-Studiengang, meist über drei Jahre, ist die allgemeine oder fachgebundene Hochschul- bzw. Fachhochschulreife. Meist kommt noch eine künstlerische und pädagogische Eignung hinzu.
6
Für die Zulassung zum Tanzpädagogik Master Studium sind zudem mehrere Jahre Berufserfahrung als Bühnentänzer vorzuweisen oder ein bereits erfolgreich beendetes berufsqualifizierendes Hochschulstudium.
7
Der Zulassungsantrag ist grundsätzlich schriftlich einzureichen.
8
Zu den Bestandteilen des Antrags gehören u.a. der Lebenslauf, die sportärztliche Bestätigung zur Eignung, ein Motivationsschreiben, ein selbsterarbeitetes Lehrprobekonzept, sämtliche Kopien von Zeugnissen, Prüfungsergebnissen und Hochschulabschlüssen sowie Nachweise über Praxiserfahrungen.
9
Fast alle Unis und Hochschulen führen vor der eigentlichen Zulassung einen ausgiebigen Eignungstest inklusive anschließender Prüfung bzw. eine Aufnahmeprüfung vor Ort durch.
10
Für ein Tanzpädagogik Studium können angehende Studenten mit einem Stipendium, zum Beispiel von diversen Stiftungen, oder mit BAföG finanzieren.
11
Wissenswertes zum Thema BaföG gibt es unter www.bafoeg.bmbf.de/.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung