Wie und wo kann man Sprache studieren?

Themenübersicht > Bildung     Veröffentlicht von: Gabriel -  25. November 2011

1
Beim Studium einer Fremdsprache ist zunächst einmal zu differenzieren, ob es sich um ein reines Sprachstudium handelt (Philologie) oder ob es ein umfassendes Studium einer Kultur (Volkskunde, Ethnologie) wie beispielsweise bei der Sinologie oder Japanologie der Fall, ist. Eine Sprache zu studieren, bedeutet meist auch fremde Schriften zu erlernen (z. B. Kyrillisch) und sich mit der Geschichte und der Gesellschaft des Sprachherkunftlandes auseinanderzusetzen. Große Teile der Vorlesungen finden in der jeweilig zu studierenden Sprache statt. Auslandsaufenthalte werden explizit durch Austauschprogramme gefördert.
2
Absolventen eines Sprachstudiums können sich in der erlernten Sprache exzellent verständigen und verstehen auch die Kultur, die sich hinter der Sprache verbirgt. Sie sind ideale Dolmetscher, Berater für Unternehmen oder geben ihr Wissen als Lehrer weiter.
3
Sprachen können in Deutschland an vielen Universitäten erlernt werden. Das Spektrum reicht dabei von verbreiteten Sprachen wie Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch über Russisch, Chinesisch, Japanisch oder niederländisch bis hin zu sehr exotischen oder gar ausgestorbenen Sprachen wie Latein, Altgriechisch oder Persisch. Das umfassendste Studienangebot liefern die staatlichen Universitäten in theoretisch-wissenschaftlich orientierten Studiengängen.
4
Um solch ein Studium beginnen zu können, ist ein entsprechender hochschulqualifizierender Schulabschluss notwendig. Des Weiteren sollte der Bewerber eine Affinität zu Sprachen haben und dies idealerweise durch eine entsprechende Wahl seiner Leistungskurse belegen.
5
Sprachstudienfächer sind in der Regel zulassungsfrei, erfordern jedoch oftmals auch das Bestehen eines entsprechenden Sprachtests. Auf diesen kann man sich mit speziellen Sprachkursen im Vorfeld vorbereiten.
6
Sprachen können auf die Abschlüsse Bachelor, Master, Magister oder Lehramt hin studiert werden. Je nach Umfang des Studiums umfasst die Regelstudienzeit zwischen 6 und 9 Semestern, wobei der Master als weiterführendes Studium mit 2 bis maximal 4 Semestern deutlich weniger zeitaufwendig ist.
7
Eine Übersicht der verschiedenen Möglichkeiten, in Deutschland Sprachen zu studieren, wird im Internet bereitgestellt (Link: www.studieren-im-netz.org/studienrichtungen/sprach-und-kulturwissenschaften).
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung