Wie und wo kann man Sinologie studieren?

Themenübersicht > Bildung     Veröffentlicht von: Gabriel -  22. August 2011

1
Das Studium der Sinologie beschäftigt sich unter streng wissenschaftlichen Gesichtspunkten mit der chinesischen Kultur, Geschichte, Sprache, Gesellschaft und Geografie. Das Ziel ist es dabei, den Studenten möglichst umfassende Kenntnisse auf Basis originaler Materialien und Quellen zu vermitteln. Daher stehen Exkursionen nach China auf den meisten Lehrplänen, manchmal sind auch Auslandssemester vorgesehen. Während sich das Grundstudium mit einem breiten Themenspektrum befasst, bietet das Hauptstudium die Möglichkeit, Teilgebiete zu vertiefen und dies in einer wissenschaftlichen Arbeit final abzuschließen.
2
Absolventen des Studiengangs Sinologie können sich in verschiedene Berufsfelder einbringen. Beispielsweise können sie in Unternehmen, welche am chinesischen Markt tätig sind in beratender oder übersetzender Funktion tätig werden. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, bei chinesischen oder ausländischen Firmen in China direkt eine Arbeit anzunehmen. Auch kulturelle Einrichtungen, Konsulate oder Botschaften benötigen die Dienste ausgebildeter Sinologen.
3
Sinologie kann in Deutschland an wenigen Hochschulen, vornehmlich Universitäten, studiert werden, wird aber generell den exotischeren Studiengängen zugeordnet. Um das Studium aufnehmen zu können, wird die allgemeine Hochschulreife benötigt. Ebenfalls empfehlenswert, jedoch keine Voraussetzung, sind chinesische Sprachkenntnisse sowie Übung im Umgang mit der chinesischen Schrift.
4
Die Vergabe der freien Studienplätze erfolgt durch die Hochschulen direkt, die sie nach ihren Methoden vergeben können. In der Regel sind die Studiengänge jedoch zulassungsfrei.
5
Sinologie kann auf die akademischen Abschlüsse Bachelor, Master sowie Magister hin studiert werden. Die Regelstudienzeit beträgt für das Bachelorstudium 6 – 7 Semester und für das Masterstudium noch einmal 3 – 4 Semester.
6
Eine Hochschule, an der Sinologie studiert werden kann, ist die Freie Universität Berlin (www.fu-berlin.de). Angeboten wird der Studiengang „Chinastudien/Ostasienwissenschaften“ als Bachelor- und Masterstudiengang mit thematischen Schwerpunkten auf die chinesische Gesellschaft sowie Geschichte und Politik. Im Masterstudium besteht die Möglichkeit, die Schwerpunkte zu vertiefen.
7
Eine Übersicht aller Hochschulstandorte in Deutschland, an denen Sinologie studiert werden kann, ist im Internet unter www.studiengang-verzeichnis.de/studieren/sinologie/ aufgeführt.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung