Wie und wo kann man Musiktherapie studieren?

Themenübersicht > Bildung     Veröffentlicht von: Gabriel -  22. Januar 2012

1
Das Studium der Musiktherapie befasst sich unter klinisch-wissenschaftlichen Aspekten mit der Patiententherapie unter Zuhilfenahme von musikalischen Reizen. Ziel ist es, die Studierenden auch praktisch auf ihre spätere Tätigkeit in Kliniken und Rehabilitationszentren vorzubereiten, weshalb das Studium speziell praxisorientiert ausgerichtet ist. In sogenannten Projektphasen, die Zusammenarbeit mit entsprechenden Einrichtungen durchgeführt werden, kann Erlerntes direkt unter professioneller Aufsicht angewendet werden und erste Erfahrungen mit Patienten gesammelt werden. Weiterhin lernen die Studierenden im Laufe des Studiums den Umgang mit mindestens einem Instrument (beispielsweise Klavier).
2
Absolventen des Studiengangs Musiktherapie haben durch ihre spezielle Ausbildung eine Vielzahl an Arbeitsfeldern zur Auswahl. Sie können in psychiatrischen Kliniken, neurologischen Fachkliniken, Musikschulen, Förderschulen, psychotherapeutischen Kliniken, Nachsorgeeinrichtungen oder psychosozialen Beratungsstellen eingesetzt werden. Des Weiteren können sie sich in einer eigenen Praxis niederlassen.
3
Musiktherapie ist ein eher exotisches Studienfach, welches in Deutschland nur an wenigen Hochschulen studiert werden kann. Um das Studium aufnehmen zu können, ist je nach Hochschultyp entweder die allgemeine Hochschulreife – das Abitur oder ein gleichwertiger Schulabschluss (Universität) – oder die fachgebundene Hochschulreife (Fachhochschule) erforderlich. Darüber hinaus sollte eine Affinität zu Pflege- und Therapieberufen vorhanden sein, was eine gewisse physische und psychische Festigkeit erfordert. An Fachhochschulen und Hochschulen mit fachhochschulähnlichem Charakter wird zudem meist ein absolviertes Vorpraktikum verlangt.
4
Musiktherapie kann zunächst auf den akademischen Abschluss Bachelor hin studiert werden, was eine Studienzeit von 6 bis 8 Semestern erfordert. Anschließend kann ein weiterführendes Masterstudium absolviert werden. Die Studienzeit beider Studiengänge addiert sich zusammen auf insgesamt 10 Semester mit der Möglichkeit zur anschließenden Promotion.
5
Eine Hochschule, an der Musiktherapie studiert werden kann, ist die private SRH Hochschule Heidelberg (www.fh-heidelberg.de). Angeboten wird das Studium zunächst als Bachelorstudium mit einer Studienzeit von insgesamt 8 Semestern. Nach erfolgreichem Abschluss des Bachelorstudiengangs besteht die Möglichkeit, ein 2semestriges Masterstudium anzuhängen. Da es sich bei der SRH um eine private Hochschule handelt, sind monatliche Studiengebühren in Höhe von 520,- Euro zu entrichten.
6
Eine Übersicht aller Hochschulstandorte in Deutschland, an denen Musiktherapie studiert werden kann, ist im Internet abrufbar (Link: www.studieren-im-netz.org/studiengaenge/studium-2214-musiktherapie).
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung