Wie und wo kann man Modejournalismus studieren?

Themenübersicht > Bildung     Veröffentlicht von: Gabriel -  4. Februar 2012

1
Das Studium Modejournalismus ist ein interdisziplinäres Studienfach, welches Inhalte aus den Bereichen Medien, Kommunikation, Journalismus, Textil und Mode miteinander verknüpft. Zunächst werden dazu die notwendigen journalistischen Grundlagen, wie kreatives Schreiben oder Recherche vermittelt. Zusätzlich bekommen die Studierenden Einblick in die Textiltechnik, Modedesign und Marketing. Ziel ist es, fundiertes Fachwissen aufzubauen, welches später in den Texten des Modejournalisten entsprechend genutzt werden kann.
2
Absolventen des Studiums Modejournalismus sind als freie oder fest angestellte Journalisten auf Modeveranstaltungen, Shows und Events vertreten, um über die dortigen Eindrücke entsprechende Artikel für Modezeitschriften zu erstellen. Sie können jedoch auch als PR-Berater für Modefirmen, Label oder Bekleidungshersteller tätig werden.
3
Modejournalismus kann in Deutschland als eigenständiges Studienfach ausschließlich an der privaten AMD Akademie Mode & Design (www.amdnet.de) studiert werden. Die Akademie hat Standorte in Hamburg, Düsseldorf, München sowie Berlin und bietet das Studium an all diesen an.
4
Um das Studium an der AMD aufnehmen zu können, wird die allgemeine oder die fachgebundene Hochschulreife benötigt. Zusätzlich sind bei der Bewerbung diverse Aufgaben zu erfüllen, ein Bewerber-Auswahltag zu überstehen und eine Aufnahmeprüfung zu absolvieren, um einen der maximal 24 Studienplätze pro Jahrgang zu erhalten.
5
Das Studium umfasst insgesamt 6 Semester, beinhaltet ausgedehnte Praxisphasen und schließt mit der Vergabe eines anerkannten Zertifikates ab. Die monatliche Studiengebühr beträgt 530,- Euro, die Gesamtkosten für 6 Semester belaufen sich auf circa 20.500,- Euro.
6
Alternativen zu diesem Ausbildungsweg sind zahlreich vorhanden. So ist es beispielsweise möglich, die regulären Studiengänge Journalismus und Mode an einer staatlichen Hochschule zu kombinieren oder einen Quereinstieg nach einem reinen Journalismus- oder Modestudium durchzuführen. Auch artverwandte Studienfächer (z. B. Modemanagement, Mode- und Textiltechnik) erlauben eine anschließende Vertiefung.
7
Über die verschiedenen Möglichkeiten des Modestudiums informiert die Internetseite www.mode-studieren.de. Hier findet man auch eine Übersicht aller Hochschulstandorte in Deutschland, an denen Modestudiengänge absolviert werden können.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung