Wie und wo kann ich Tiermedizin studieren?

Themenübersicht > Bildung     Veröffentlicht von: Gabriel -  10. Dezember 2011

1
Das Studium der Tiermedizin bereitet die Studierenden auf den Beruf des Tierarztes vor und vermittelt alle dazu notwendigen medizinischen Grundlagen. Hinzu kommen mögliche Spezialisierungen, etwa auf bestimmte Tierarten (Kleintiere, Pferde, Geflügel, etc.) oder Fachdisziplinen (z. B. Chirurgie oder Innere Medizin). Absolventen des Studiums Tiermedizin können sich als selbstständige Tierärzte niederlassen, als Fachtierarzt beispielsweise in Schlachtbetrieben oder generell in der Landwirtschaft tätig werden.
2
Tiermedizin kann in Deutschland lediglich an fünf Universitäten studiert werden. Neben den sehr bekannten Standorten Hannover (Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover – www.tiho-hannover.de) und Berlin (Freie Universität Berlin – www.vetmed.fu-berlin.de), sind dies die Städte Leipzig (Universität Leipzig – www.vmf.uni-leipzig.de), Gießen (Justus-Liebig-Universität – www.vetmed.uni-giessen.de) und München (Ludwig-Maximilians-Universität – www.vetmed.uni-muenchen.de).
3
Um Tiermedizin studieren zu können, ist grundsätzlich die allgemeine Hochschulreife (Abitur) notwendig. Ebenfalls vorausgesetzt wird das kleine Latinum mit der Fachnote „ausreichend“. Alternativ dazu ist ein Kurs in Terminologie zu absolvieren. Dieser Kurs kann an jeder Hochschule, die auch den Studiengang Tiermedizin anbietet, durchgeführt werden.
4
Alle Studienplätze werden über die Zentrale Vergabestelle (ZVS) vergeben und sind stark zulassungsbeschränkt. Der Numerus clausus liegt bei circa 1,5 bis 2,0 und kann mit Wartesemestern herabgestuft werden. Weitere Informationen zur Studienplatzvergabe sind auf www.hochschulstart.de hinterlegt.
5
Inhalt und Umfang des Studiums sind im Rahmen der Approbationsverordnung für Tierärzte (TAppV) geregelt. Die Regelstudienzeit ist darin auf insgesamt 11 Semester festgelegt, welche sich auf 9 Theorie- und 2 Praxissemester aufteilt. Nach erfolgreichem Abschluss erlangt man die Berufsbezeichnung „Tierarzt“. Auf Basis des Abschlusses kann eine Dissertation angefertigt werden, um den akademischen Grad Dr. med. vet. zu erlangen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung