Wie und wo kann ich Musikpädagogik studieren?

Themenübersicht > Bildung     Veröffentlicht von: Gabriel -  18. Dezember 2011

1
Das Studienfach Musikpädagogik beschäftigt sich mit dem Zusammenhang von Mensch und Musik im Rahmen von Lern- und Aneignungsprozessen. Daher ist es als interdisziplinäres Studium sowohl auf die Vermittlung von Inhalten der Erziehungswissenschaften als auch der Musiktheorie ausgerichtet. Die Studierenden lernen also einerseits den pädagogischen Umgang mit Menschen, Kindern und Jugendlichen, andererseits beispielsweise auch den Umgang mit bestimmten Instrumenten.
2
Absolventen des Studiengangs Musikpädagogik können an allgemeinbildenden oder speziellen Schulen, in Lernzentren aber auch Kliniken eingesetzt werden. Auch die Arbeit an Sonderschulen oder beispielsweise in Kinderhäusern sowie in Einrichtungen zur Erziehung behinderter Menschen ist denkbar.
3
Musikpädagogik ist in Deutschland ein eher seltener Studiengang und kann nur an wenigen Hochschulen studiert werden. Neben den allgemeinen Zulassungsvoraussetzungen (Abitur, Fachabitur oder gleichwertiger Schulabschluss) ist vor allem die persönliche Eignung für das Studienfach nachzuweisen. Das Beherrschen mindestens eines Instruments sowie Notenlesen sind Pflicht.
4
Das Studium kann als Bachelor-, Master- und Lehramtsstudium absolviert werden. Die Studienzeiten liegen zwischen 6 und maximal insgesamt 10 Semestern (Lehramt oder Bachelor Master). Akademische Titel sind Bachelor of Arts und Master of Education.
5
Eine Hochschule, die gleich mehrere Studiengänge des Themengebietes Musikpädagogik anbietet, ist die Westfälische Wilhelms-Universität-Münster (www.uni-muenster.de). Zusammengefasst unter dem Oberbegriff Musikpädagogik sind unter anderem die Fächer Lehramt Musik (Grund-, Haupt- und Realschulen), Bachelor Musik mit Ausrichtung auf Bildungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen, Master of Education in Musik mit Fachrichtung Gymnasien und Gesamtschulen. Alle Studiengänge sind zulassungsbeschränkt und nur nach Absolvierung eines umfangreichen Eignungstests studierbar.
6
Eine weitere Hochschule, welche Musikpädagogik als Studienfach anbietet, ist die Hochschule Lausitz in Cottbus (www.hs-lausitz.de). Unter der Bezeichnung „Instrumental- und Gesangspädagogik“ kann das dreijährige Studium mit Abschluss Bachelor absolviert werden.
7
Eine Übersicht der Studiengänge, die unter dem Begriff „Musikpädagogik“ aufgeführt sind sowie der dazugehörigen Hochschulstandorte, ist im Internet auf der Seite www.studieren-im-netz.de abrufbar.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung