Wie und wo kann ich Medizin studieren?

Themenübersicht > Bildung     Veröffentlicht von: Gabriel -  6. Dezember 2011

1
Das Medizinstudium lässt sich zunächst einmal in drei verschiedene Teilbereiche untergliedern, das Studium der Humanmedizin, das Studium der Zahnmedizin und das Studium der Veterinärmedizin. Während Human- und Zahnmedizin gemeinsam an Universitätskliniken studiert werden, ist das Studium der Veterinärmedizin lediglich an ausgewählten Tierärztlichen Kliniken möglich.
2
Die Humanmedizin befasst sich mit der Behandlung unterschiedlichster Leiden des Menschen. Dies reicht von einer allgemein-ärztlichen Ausbildung bis hin zu speziellen Themen der Medizin wie Urologie, Chirurgie, Anästhesie oder Kardiologie. Das Studium besteht aus einem Grundstudium, in dem vor allem Grundlagen der Medizin vermittelt und Teilgebiete aus Chemie und Biologie mit einbezogen werden. Im Hauptstudium stehen dann die verschiedenen Spezialgebiete zur Auswahl.
3
Das Studium der Zahnmedizin umfasst ein zur Humanmedizin weitgehend identisches Grundstudium, lediglich erweitert um spezielle Grundlagen der Zahnmedizin. Im Hauptstudium besteht der Großteil der Fächer aus speziellen Inhalten zu Behandlung von Leiden im Zahn-, Mund- und Kieferbereich.
4
Das Studium der Veterinärmedizin schließlich befasst sich allgemein mit den Leiden von Tieren aller Art und vermittelt dazu im Grundstudium ähnliches Wissen, wie auch die Humanmedizin. Dazu gehören die Anatomie diverser Tierfamilien (Säugetiere, Insekten, Reptilien, Fische), biologische Grundlagen zu Lebensformen und deren Umwelt sowie bekannte Krankheiten (Virologie, Bakteriologie). Im Hauptstudium besteht die Möglichkeit, sich zu spezialisieren, beispielsweise auf Kleintiere, Nutztiere, Fische oder Reptilien.
5
Allen medizinischen Studienfächern gemein ist der zeitliche Ablauf des Studiums. Es umfasst 9 bis 11 Semester Regelstudienzeit und schließt mit dem Staatsexamen beziehungsweise der tierärztlichen Abschlussprüfung ab.
6
Renommierte Hochschulen für das Studium der Human- und Zahnmedizin sind die Universitäten Heidelberg (www.uni-heidelberg.de), Tübingen (www.uni-tübingen.de) und Greifswald (www.uni-greifswald.de).
7
Für das Studienfach Tiermedizin ist die erste Adresse in Deutschland die Tierärztliche Hochschule in Hannover (www.tiho-hannover.de), die über hervorragende Ausbildungsmöglichkeiten verfügt. Eine gute Alternative dazu stellt das Tierärztliche Institut der Universität Göttingen (www.uni-goettignen.de) dar.
8
Weitere Informationen rund um das Medizinstudium sowie eine Übersicht aller Hochschulen, an denen in Deutschland Medizin studiert werden kann, liefert die Internetseite www.studieren-medizin.de.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung