Wie schreibt man eine Wohnungskündigung?

Themenübersicht > Bildung     Veröffentlicht von: Gabriel -  12. Dezember 2011

Was man braucht: Computer, Papier, Drucker
Zeitaufwand: 15 bis 20 Minuten
Schwierigkeit: mittel
1
Sie möchten Ihre derzeitige Wohnung aufgeben. Hier bedarf es der Einhaltung einiger Formvorschriften und Fristen.
2
Nehmen Sie Ihren Mietvertrag zur Hand; hieraus ergibt sich die genaue Kündigungsfrist.
3
Ihr Kündigungsschreiben müssen Sie an den Vermieter adressieren. Erklären Sie die Kündigung des Mietverhältnisses und geben Sie das Datum an, zu dem Sie das Mietverhältnis beenden wollen.
4
Erwähnen Sie ebenfalls das Erlöschen einer evtl. bestehenden Einzugsermächtigung oder löschen Sie dann zum betreffenden Termin den Lastschriftauftrag bei der Bank.
5
Bitten Sie den Vermieter um Rücksprache zur Vereinbarung evtl. Renovierungsarbeiten. Ggf. kann hierzu die Mietkaution benutzt werden.
6
Vergessen Sie auf keinen Fall Ihren Namen, Anschrift, Telefonnummern und E-Mails zur Erreichbarkeit anzugeben.
7
Machen Sie sich eine Briefkopie und senden Sie das Kündigungsschreiben sicherheitshalber als Einschreiben, besser noch als Einschreiben mit Rückschein, wodurch die Zustellung rechtlich nachgewiesen werden kann.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung