Wie schreibt man eine Kurzgeschichte?

Themenübersicht > Bildung     Veröffentlicht von: Gabriel -  27. Oktober 2011

1
Wenn Sie eine Kurzgeschichte schreiben, müssen Sie ziemlich schnell auf den Punkt kommen. Trotzdem soll ein Anfang, Mittelteil und Schluss vorhanden sein. Der Anfang zeigt, was passiert, der Mittelteil erzählt, wie es dazu kam und der Schluss ist die überraschende Pointe.
2
Kommen Sie sofort zum Thema und halten Sie sich nicht mit einführenden Worten auf. Ein gedrängter Anfang ist typisch für die Kurzgeschichte.
3
Erzählen Sie eine Handlung, die abgeschlossen ist. Schreiben Sie nie ausschweifend. Auf einen bestimmten Moment, eine Handlung oder Begebenheit sollten Sie sich konzentrieren.
4
Ihre Geschichte soll aus einer einfachen Idee entstehen. Alltägliche Begebenheiten, die jedem passieren können, interessieren die Leser immer.
5
Eine einzige Begebenheit genügt. Auf wenigen Seiten können Sie nicht verschlungene Handlungsfäden zunächst ausspinnen und hernach wieder entspinnen. Hier braucht es klare Linien; eine Ursache, eine Wirkung. Ihre Kurzgeschichte sollte eingleisig angelegt sein.
6
Die Handlung sollte geradlinig auf das Ende zulaufen. Auch wenn der Ausgang Ihrer Geschichte noch nicht 100%ig feststeht, so sollten sie doch auf den Schluss hin komponieren.
7
Ihre einzige Hauptfigur, bei der Sie nur einen wesentlichen Charakterzug aufweisen, muss aus einem ganz bestimmten Motiv heraus handeln.
8
Beschreiben Sie in Ihrer Geschichte die Charaktere der Figuren immer über die Handlung. Der Leser lernt sie ganz selbstverständlich kennen und erfährt, warum sie so handeln, wie sie handeln. Er möchte die Geschichte bis zum Schluss lesen. Es gilt: immer zeigen, nie erklären.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung