Wie schreibt man eine Charakterisierung?

Themenübersicht > Bildung     Veröffentlicht von: Gabriel -  6. September 2011

1
Um eine aussagekräftige Charakterisierung anzufertigen, sollten zunächst einmal grundlegende Informationen über die zu charakterisierende Figur aus dem vorliegenden Roman oder der Kurzgeschichte zusammengetragen werden.
2
Dabei ist selbstverständlich der Name der jeweiligen Figur zu erwähnen, außerdem ihr Alter, Aussehen und gegebenenfalls charakteristische Merkmale.
3
Handelt es sich bei der Figur um einen Protagonisten (Hauptcharakter) oder eher um eine Nebenfigur? Mit welchen anderen fiktiven Personen steht die Figur in Kontakt und wie sind ihre Beziehungen zu diesen beschaffen?
4
All diese Fragen sind im Vorfeld zu klären. Markierungen im Buch (beispielsweise mithilfe von Textmarkern, Anmerkungen etc.) helfen dabei, einen ersten Überblick über die eigenen Arbeitsergebnisse zu erhalten.
5
Nachdem in einem ersten Schritt zunächst einmal die Rahmendaten der zu charakterisierenden Figur detailliert beschrieben worden sind, sollten im Anschluss das Verhalten, die Sprache, die Handlungsziele und -motive sowie die Gedanken der Figur, soweit bekannt, analysiert und interpretiert werden.
6
Dazu ist es sinnvoll, begründete Hypothesen aufzustellen und mithilfe von Textstellen gezielt zu belegen.
7
Nach dieser Vorarbeit sollte ein Fließtext erstellt werden. Ziel der Charakterisierung ist ein umfassendes Portrait der Figur.
8
Als möglichen Leser stellt man sich bestenfalls jemanden vor, der das besprochene Buch gar nicht oder nur oberflächlich kennt und sich mithilfe der Charakterisierung ein genaueres Bild von der Figur und ihrer Stellung innerhalb des Gesamtzusammenhangs machen möchte.
9
Eine Charakterisierung wird in der Regel im Präsens geschrieben.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung