Wie kann man in England studieren?

Themenübersicht > Bildung     Veröffentlicht von: Gabriel -  9. Februar 2012

Anmerkungen: Wer im Ausland studieren möchte, hat schon besondere Aufgaben vor sich. Dies gilt vor allem für Studieninteressierte, die in England studieren möchten. Die englische Schulbildung gilt nahezu auf dem gesamten Globus als vorbildlich. Dabei muss ein Bewerber auf einen englischen Studienplatz natürlich auch sehr gute, bis hervorragende Englischkenntnisse in Wort und Schrift vorweisen können. Es gibt einige Eliteuniversitäten, auf denen ein deutscher Student, der sein Abitur hier gemacht hat, kaum eine Chance hat. Interessierte Schüler sollten mal bei www.college-contact.com reinschauen.
1
Immer mehr Oberstufenschüler entscheiden sich für eine englische Schule, um das Abitur zu machen, zumal dann, wenn die Schüler fest vorhaben in England auch zu studieren. Neben den Eliteunis gibt es auch die Eliteschulen. Wer hier aufgenommen wird, hat es wesentlich leichter, auch an einer der begehrten Universitäten, wie der University of Cambridge, Oxford oder gar der Ober-Elite-Uni St.Andrews zu studieren.
2
Natürlich kann sich auch jeder deutsche Abiturient in England bei einer Universität auf einen Studienplatz bewerben. Inzwischen lassen immer mehr englische Unis auch die Onlinebewerbung zu. Dies vereinfacht die Bewerbung ungemein. Doch neben der Bewerbung gibt es noch zahlreiche organisatorische Aufgaben, die es zu bewältigen gilt. So müssen alle Schulzeugnisse von einem amtlichen Übersetzer, ins Englische übersetzt werden.
3
Ganz klar, noch bevor eine Zusage für ein Studium angekommen ist, sollte sich der Student oder die Studentin um die Finanzierung des Studiums kümmern. Natürlich arbeiten auch in England Studenten neben dem Studium, um dieses zu finanzieren. Aber als Deutscher wird das Studium an der englischen Uni eine große Herausforderung werden. Da ist es schon besser, wenn die Eltern das Studium finanzieren können oder man der Inhaber eines begehrten Stipendiums ist.
4
Wer in England studiert, muss aber wissen, dass man sich als Ausländer unbedingt privat Krankenversichern muss. Wenn alles geregelt ist, steht dem erfolgreichen Studium vielleicht sogar an einer Elite Universität nichts mehr im Wege ( www.mohrenschildt-education.at/Education/Unis.html).
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung