Wie kann man gute Bücher schreiben?

Themenübersicht > Bildung     Veröffentlicht von: Gabriel -  17. März 2012

Was man braucht: Computer, Textverarbeitungsprogramm
Zeitaufwand: Mehrere Monate
Schwierigkeit: Mittel bis schwer
1
Um gute Bücher zu schreiben, bedarf es sehr viel Erfahrung als Autor und guten Umgang mit Literatur im Allgemeinen. Um die notwendige Erfahrung zu sammeln, empfiehlt es sich, kontinuierlich lange und kurze Texte zu schreiben und sich so immer weiter zu verbessern.
2
Der erste Schritt auf dem Weg zu einem guten Buch ist ein interessantes Thema. Je nach Genre (Sachbuch, Roman, Biografie, etc.) sind dabei andere Kriterien zu erfüllen. Vor allem Romane leben von der Fantasie des Autors. Je spannender das Thema, desto besser die Voraussetzungen für ein gelungenes Buch.
3
Steht das Thema fest, gilt es, eine Struktur aufzubauen und die Inhalte gedanklich auszubauen. Hilfreich ist dabei eine Mindmap, auf der Verknüpfungen einzelner Kapitel und Handlungsstränge festgehalten werden können.
4
Zeitgleich sind Recherchen zu dem Thema, falls notwendig, vorzunehmen. Das kann bedeuten andere Literatur zu studieren, Interviews zu führen oder Orte, die beschrieben werden sollen, zu bereisen.
5
Ein gutes Buch sollte die klassische Dreiteilung in eine ersichtliche Einleitung, einen Hauptteil und den Schluss besitzen. In der Einleitung wird der Leser an das Thema herangeführt. Im Roman werden die Hauptcharaktere vorgestellt, in einem Sachbuch beispielsweise Thesen und Ziele der vorliegenden Arbeit.
6
Im Hauptteil ist die Herausforderung, den Leser mit spannenden Inhalten zu fesseln. Dies gilt umso mehr für Romane und erzählende Literatur als für Fachbücher. Doch auch trockene Fakten sollten verständlich und gut aufbereitet vermittelt werden. In einem guten Buch darf und soll keine Langeweile aufkommen.
7
Der Schluss bringt dann alle Handlungsfäden zusammen. Darunter fallen auch Zusammenfassungen sowie ein abschließendes Fazit.
8
Ist die erste Rohfassung fertiggestellt, muss das Buch umfassend lektoriert werden. Für diese Phase sollte man viel Zeit einplanen, denn dieser „Feinschliff“ macht ein gutes Buch aus.
9
Wenn man dann mit seinem Werk vollends zufrieden ist, kann es veröffentlicht werden.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung