Wie kann man einen Roman schreiben?

Themenübersicht > Bildung     Veröffentlicht von: Gabriel -  21. September 2011

Was man braucht: Computer, Textverarbeitungssoftware, Internet
Zeitaufwand: Einige Wochen bis Monate
Schwierigkeit: Mittel bis schwer
1
Um einen Roman zu schreiben, bedarf es einiger Erfahrung und Übung. Unerfahrene Autoren sollten daher mit kurzen Romanen beginnen, bevor sie sich an mehrere Hundert Seiten umfassende Geschichten heranwagen.
2
Als gute Vorbereitung auf das Schreiben eines Romans eignen sich folgende Bücher: „Kreativ schreiben“ vom Autor Fritz Gesing und „Wie man einen verdammt guten Roman schreibt Teil 1 und 2“ von James N. Frey. Darüber hinaus empfiehlt sich die Lektüre des Buches „Deutsch für Profis“ von Wolf Schneider.
3
Der wichtigste Teil beim Schreiben eines Romans ist das Finden eines geeigneten und spannenden Themas. Dies kann zum Beispiel ein beliebiges Ereignis aus dem wahren Leben sein, was den Vorteil mit sich bringt, für den Leser leichter verständlich zu sein. Es kann jedoch auch eine Mischung aus Realität und Fiktion oder pure Fantasie sein. Die Möglichkeiten sind hier unbegrenzt.
4
Ist das Thema gefunden, muss dieses nun meist inhaltlich erweitert werden. Hierfür empfiehlt sich der Einsatz einer Mindmap. Welche Charaktere sollen in dem Roman vorkommen? Welche Ereignisse, welche Orte? Anhand der Mindmap kann auch schon ein grober roter Handlungsfaden gesponnen werden, der später noch verfeinert werden kann.
5
Zu Ereignissen und Orten kann es notwendig sein, zusätzliche Recherchen und gegebenenfalls sogar Reisen durchzuführen, um diese authentisch im Roman wiedergeben beziehungsweise beschreiben zu können.
6
Der Roman selbst sollte eine Einleitung besitzen, in welcher die wichtigsten Charaktere vorgestellt werden und die Handlung beginnt. Im Verlauf des Romans wird die Handlung vorangetrieben, es können Nebenhandlungen entstehen und ein Spannungsbogen wird erzeugt. Dieser sollte im Idealfall seinen Höhepunkt kurz vor Schluss des Romans erreichen.
7
Der Schluss sollte dann noch offene Handlungen zu einem Ende bringen. Alternativ kann das Ende für mögliche Fortsetzungen offen gelassen werden.
8
Wenn der Roman fertiggestellt ist, sollte man eine lange Korrekturphase einplanen. Inhalt und Grammatik sollten geprüft werden und ein oder mehrere Lektoren sollten das Werk kritisch überprüfen. Wenn diese Phase abgeschlossen ist, kann der Roman veröffentlicht werden.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung