Wie kann man eine Entschuldigung schreiben?

Themenübersicht > Bildung     Veröffentlicht von: Gabriel -  27. Dezember 2011

Was man braucht: Computer, Textverarbeitungssoftware, Papier, Stift, Briefumschlag
Zeitaufwand: Einige Minuten
Schwierigkeit: Leicht
1
Eine Entschuldigung wird häufig im schulischen Bereich oder während der Ausbildung benötigt, wenn das Fehlen vom Unterricht begründet werden muss. Die Entschuldigung muss vom Erziehungsberechtigten mindestens unterschrieben, idealerweise auch erstellt werden. Wenn der Schüler oder Auszubildende das 18. Lebensjahr erreicht hat, darf er sich selbst auch Entschuldigungen schreiben und unterschreiben.
2
Die Entschuldigung kann wahlweise maschinell (Tipp: Als Vorlage auf dem Computer speichern zur späteren Wiederverwendung) oder auch handschriftlich erstellt werden. Ersteres ist jedoch vorzuziehen und macht einen professionelleren Eindruck.
3
Die Entschuldigung kann individuell gestaltet werden, muss jedoch einige Informationen zwingend enthalten, um anerkannt zu werden. Welche das sind, ist in den folgenden Schritten beschrieben.
4
Zunächst einmal ist der eigene Name (volljähriger Schüler oder Erziehungsberechtigter) und optional die Adresse aufzuführen. Dies kann beispielsweise in Form eines Briefkopfes geschehen.
5
Des Weiteren sind die Schule und der betroffene Lehrer zu nennen. Bei längerfristigen Ausfällen ist entweder der Klassenlehrer oder der Rektor zu betiteln. Da die Entschuldigung in solchen Fällen beim Schulsekretariat abgegeben wird, erleichtert dies die Zuordnung.
6
Nun folgt der eigentliche Entschuldigungstext, eingeleitet von einer Überschrift mit dem Titel „Entschuldigung“.
7
Es ist nun darzulegen, wann man gefehlt hat und wieso (Beispiel Entschuldigungstext: „Hiermit möchte ich das Fehlen meiner Tochter Susanne vom 23.05.2011 bis einschließlich 27.05.2011 entschuldigen. Aufgrund eines grippalen Infekts (ärztliches Attest beigefügt) konnte sie am Unterricht nicht teilnehmen.“).
8
Die Entschuldigung kann dann mit einer Grußformel (Beispiel: „Mit freundlichem Gruß“) abgeschlossen werden.
9
Nun muss sie noch eigenhändig vom Verfasser unterschrieben und mit dem aktuellen Datum versehen werden, dann ist die Entschuldigung fertig.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung