Wie kann man eine Bewerbung online schreiben?

Themenübersicht > Bildung     Veröffentlicht von: Gabriel -  8. September 2011

Was man braucht: Computer, Internet, Textverarbeitungssoftware, Scanner
Zeitaufwand: Circa eine Stunde je Bewerbung
Schwierigkeit: Mittel
1
Eine online Bewerbung setzt sich aus verschiedenen Dokumenten zusammen, die allesamt elektronisch zur Verfügung stehen müssen. Benötigt werden ein Anschreiben sowie ein Lebenslauf, die beide maschinell zu erstellen sind, sowie Zeugnisse, Zertifikate und weitere Referenzen. Um Dokumente, die nicht in elektronischer Form zur Verfügung stehen entsprechend zu erfassen sollten sie mit einem guten Scanner in Fotoqualität eingescannt werden.
2
Auch bei einer online Bewerbung ist es zwingend notwendig, einen guten Eindruck durch Anschreiben und Unterlagen zu vermitteln. Das Anschreiben sollte deshalb nicht als E-Mail, sondern als separates Textdokument beigefügt werden.
3
Die wichtigsten Dokumente der online Bewerbung sind der Lebenslauf und das Anschreiben. Bei der Erstellung dieser Dokumente ist daher besondere Sorgfalt gefragt. Dies gilt insbesondere für das Layout und die Rechtschreibung. Das Anschreiben wird ähnlich wie ein Geschäftsbrief, mit einem Briefkopf, einem Anschriftenfeld und einem Textkörper, aufgesetzt. Der Lebenslauf wird tabellarisch, zumeist in chronologischer Reihenfolge der Ausbildung und beruflichen Laufbahn erstellt.
4
Im Textkörper des Anschreibens ist auf etwa 15 Zeilen darzulegen, was einen dazu bewogen hat, die Bewerbung zu schreiben und welche eigenen Fähigkeiten man mitbringt, die für die gewünschte Position hilfreich sind. Es gilt hier, einen positiven Eindruck zu vermitteln und ein wenig für die eigene Person zu werben. Übertreibungen sollten jedoch vermieden werden. Ebenso sollte die Länge von maximal einer vollen DIN A4 Seite für das Anschreiben nicht überschritten werden.
5
Der Lebenslauf enthält alle relevanten Informationen über den Bewerber, sowohl persönlicher als auch beruflicher Natur. Begonnen wird zumeist mit den persönlichen Daten, gefolgt von der schulischen Laufbahn, Ausbildung und dem bisherigen beruflichen Werdegang. Berufserfahrene mit vielen beruflichen Stationen sollten die aktuellsten zuerst nennen und dann entsprechend antichronologisch fortfahren.
6
Wenn die beiden Dokumente erstellt sind, müssen sie noch mit jeweils aktuellen Datum versehen werden. Dann können sie mit den anderen Dokumenten zusammengefasst und per E-Mail verschickt werden.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung