Wie kann man eine Adresse richtig schreiben?

Themenübersicht > Bildung     Veröffentlicht von: Gabriel -  2. Dezember 2011

Was man braucht: Papier, Stift, Drucker, PC, Textverarbeitungsprogramm
Zeitaufwand: wenige Minuten
Schwierigkeit: Leicht
1
Nach Möglichkeit sollte die Adresse nach den Vorgaben der auch internationale Standards berücksichtigenden Norm DIN 5008 (Google Suchbegriff: „Adressen nach DIN 5008“) geschrieben werden. Dies stellt sicher, dass Kriterien hinsichtlich Einheitlichkeit und Lesbarkeit erfüllt werden. Wenn Briefumschläge mit Sichtfenster benutzt werden, kann die Adresse auch auf dem enthaltenden Schriftstück sichtbar gemacht werden.
2
Die Größe des Adressfeldes ist genormt. Insgesamt ist ein quadratisches Feld mit 40 mm Höhe und 85 mm Breite dafür vorgesehen. Innerhalb dieses Feldes können neun Zeilen, unterteilt in drei Zeilen für Adresszusätze und 6 Zeilen für die Adressinformationen, beschrieben werden.
3
Die Adresszusatzzeilen sind von unten nach oben mit Inhalt zu füllen. Das bedeutet, wenn lediglich eine Zeile benötigt wird, sind die obersten beiden frei zu lassen Beispiele Zusatzvermerk: „Einschreiben“ ; „Zu Händen“);
4
Die sechs Zeilen für die Adressinformationen sind ebenfalls genormt. In der ersten Zeile wird die Anrede eingetragen. Besitzt der Adressat eine Berufsbezeichnung, kann diese optional in der Zeile mit angegeben werden (Beispiel: „Herr Rechtsanwalt“).
5
Die zweite Zeile ist für den Namen reserviert sowie den optionalen akademischen Grad (Beispiel: „Dipl.-Ing. Werner Müller“).
6
In der dritten Zeile werden die Straße sowie die Hausnummer hingeschrieben. Gibt es lediglich ein Postfach, ist dieses in dieser Zeile anzugeben.
7
Die vierte Zeile enthält die Postleitzahl und den Namen des Empfängerortes.
8
Zu beachten ist, bei ausländischen Adressen, diese nach Möglichkeit in der jeweiligen Landessprache zu schreiben (Beispiel: „Venezia“ statt „Venedig“). Lediglich der Ländername, in der fünften Zeile zu platzieren, sollte in Deutsch geschrieben werden.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung