Wie kann ich eine Praktikumsbewerbung schreiben?

Themenübersicht > Bildung     Veröffentlicht von: Gabriel -  28. Dezember 2011

Was man braucht: PC, Textverarbeitungssoftware, Drucker
Kostenpunkt: Versandkosten bei postalischem Versand von mindestens 1,45 Euro
Zeitaufwand: Etwa eine Stunde
Schwierigkeit: Leicht bis mittel
1
Nach Möglichkeit sollte die Praktikumsbewerbung maschinell am Computer erstellt werden. Ferner nehmen viele Unternehmen inzwischen Bewerbungen ausschließlich per E-Mail oder über ein unternehmensspezifisches Bewerberportal an. Welches die bevorzugte Annahmeform ist, sollte daher vorab geklärt werden.
2
Grundsätzlich sollte man bei einer Bewerbung für ein Praktikum genauso vorgehen, wie bei einer Bewerbung für eine normale Tätigkeit. Der einzige Unterschied ist, dass der Fokus beim Praktikum mehr auf dem Anschreiben und weniger auf dem Lebenslauf liegt. Letzterer kann vor allem bei Schülerpraktika vollständig weggelassen werden.
3
Das Anschreiben sollte im Stil eines geschäftlichen Briefbogens gestaltet werden. Dies bedeutet, dass man seine eigene Anschrift oben auf der Seite möglichst linksbündig platziert. Gegenüber auf der rechten Seite werden das Datum und der Erstellungsort hingeschrieben.
4
Darunter folgt die Anschrift des Unternehmens, bei dem man sich bewirbt. Idealerweise hat man einen Ansprechpartner, den man direkt benennen und im Anschreiben direkt ansprechen kann.
5
Vor dem inhaltlichen Teil des Anschreibens sollte man noch eine passende Überschrift einfügen (Beispiel: „Bewerbung um ein Praktikum in Ihrem Unternehmen“).
6
Nun bleiben noch circa 15 – 20 Zeilen (das Anschreiben sollte nicht länger als maximal eine DIN-A4-Seite sein), um die eigene Motivation für das Praktikum darzulegen und warum man dieses genau in dem Unternehmen absolvieren möchte. Nach Möglichkeit sollte man hervorheben, dass man das Praktikum als berufliche Orientierung und Einstieg in die Arbeitswelt nutzen möchte.
7
Auch besondere Kenntnisse (praktikumsbezogen) und Fähigkeiten sollten im Anschreiben untergebracht werden. Bloße Aufzählungen dieser sind jedoch zu vermeiden. Stattdessen sollte man einen flüssig lesbaren Text erstellen, der diese Informationen enthält. Idealerweise weist man dezent auf den potenziellen Nutzen dieser Kenntnisse und Fähigkeiten für das Unternehmen hin.
8
Abgeschlossen wird die Praktikumsbewerbung mit einer entsprechenden Grußformel und der eigenen Unterschrift.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung