Wie kann ich eine Anfrage schreiben – Muster?

Themenübersicht > Bildung     Veröffentlicht von: Gabriel -  29. November 2011

Was man braucht: Computer, Textverarbeitungsprogramm, Drucker
Zeitaufwand: Etwa 30 Minuten
Schwierigkeit: Leicht
1
Anfragen können für verschiedenste Gelegenheiten, sowohl im privaten als auch im geschäftlichen Umfeld genutzt werden. Daher unterscheiden sich Anfragen unterschiedlicher Verwendungszwecke auch stark hinsichtlich Textgestaltung und Layout.
2
Im privaten Gebrauch wird eine Anfrage beispielsweise für Korrespondenz mit Behörden, Unternehmen oder Ämtern benötigt. Je nach Bestimmung muss die Anfrage dazu etwas anders aufgebaut und formuliert werden, unterliegt jedoch andererseits auch keinen Vorschriften hinsichtlich ihrer Gestaltung. Idealerweise sollte sie in Anlehnung eines geschäftlichen Briefbogens aufgebaut werden.
3
Im Geschäftsalltag werden Anfragen hauptsächlich im Rahmen der Vertragsanbahnung verwendet. Sie dienen in erster Linie dazu, eine Bestellung zu initiieren, haben jedoch nur informellen Charakter und sind rechtlich unverbindlich. Die geschäftliche Anfrage sollte unbedingt nach dem Vorbild eines geschäftlichen Briefbogens erstellt werden.
4
Die Erstellung einer Musteranfrage als Basis für verschiedene Anfragen sollte unbedingt auf dem Computer erfolgen. Hier kann sie abgespeichert und später wieder verwendet werden.
5
Die Musteranfrage sollte auf eine DIN-A4-Seite genormt werden. Der oberste Teil der Seite bildet dabei den Briefkopf. In diesem sind linksbündig oder wahlweise mittig die Kontaktdaten des eigenen Unternehmens zu positionieren. Rechtsbündig in der obersten Zeile ist ein Platzhalter zu setzen, der das jeweils aktuelle Datum und den Erstellungsort aufnimmt.
6
Mit einem Abstand von circa drei Zeilen folgt linksbündig das Anschriftenfeld, welches die Adressdaten des Empfängers enthält. Als Platzhalter sollten hier neun Zeilen eingeplant werden.
7
Zwischen Anschrift und Textkörper sind nun weitere fünf bis sechs Zeilen Abstand zu lassen. Hier kann optional ein Betreff oder eine Überschrift platziert werden.
8
Eingeleitet wird der eigentliche Text der Anfrage immer mit einer formellen Anrede (Beispiel: „Sehr geehrte Damen und Herren, …“). Nach einer Leerzeile wird nach der Anrede klein weitergeschrieben und auf circa 15 bis 20 Zeilen die jeweilige Anfrage formuliert.
9
Abgeschlossen wird die Anfrage mit einer passenden Grußformel und der eigenen Unterschrift.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung