Wie kann ich ein Grußwort schreiben?

Themenübersicht > Bildung     Veröffentlicht von: Gabriel -  3. August 2011

Was man braucht: PC, Textverarbeitungsprogramm
Zeitaufwand: Etwa eine Stunde
Schwierigkeit: Mittel
1
Das Grußwort steht oft an erster Stelle einer Publikation, einer Rede oder eines Seminars und dient dazu, auf das jeweilige Thema einzustimmen. Ein Grußwort umfasst in der Regel etwa eine Seite.
2
Bevor man den eigentlichen Text des Grußwortes ausarbeitet, gilt es, das Thema grob zu skizzieren. Welche Stichworte und Aussagen sollen darin enthalten sein, welche Meinung soll vertreten werden? Was könnte den Leser überhaupt interessieren?
3
Ein interessantes Grußwort stimmt den Leser ein und animiert ihn dazu weiterzulesen beziehungsweise weckt seine Neugierde. Daher ist es wichtig, immer die Interessen der Zielgruppe mit zu berücksichtigen. Beim Schreiben des Grußwortes sollte man sich daher immer wieder in die Rolle des Lesers hineinversetzen.
4
Eingeleitet werden kann das Grußwort mit einem Sprichwort, einem Verweis auf aktuelles Tagesgeschehen, einer Anekdote oder einem Zitat. Falls einem gerade kein guter Anfang in den Sinn kommen möchte, kann auch direkt mit dem Hauptteil des Grußwortes angefangen werden. Der Anfang wird dann später geschrieben.
5
Im Mittelteil des Grußwortes gilt es, das Thema mit eigenen Gedanken und Ideen darzustellen. Dabei sollte auch eine gewisse Stimmung und idealerweise Zustimmung beim Leser erzeugt werden.
6
Der Schluss fasst die Botschaft des Grußwortes noch einmal zusammen und entlässt den Leser idealerweise mit einem zustimmenden Schmunzeln. Auch Motivationsbotschaften können, wo es passt, zum Abschluss des Grußwortes angefügt werden.
7
Ist der Text fertig, sollte er noch mindestens einmal kritisch überarbeitet werden. Wichtig ist es dabei, die drei Abschnitte in einen Einklang zu bringen. Dann ist das Grußwort fertig.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung