Wie kann ich ein Editorial schreiben?

Themenübersicht > Bildung     Veröffentlicht von: Gabriel -  5. August 2011

Was man braucht: PC, Textverarbeitungssoftware
Zeitaufwand: Circa eine Stunde
Schwierigkeit: Mittel
1
Das Editorial steht oft als erster Text einer Publikation und übt dort die Funktion eines Vorwortes aus, um den Leser thematisch einzustimmen. Vom Aufwand her sollte das Editorial daher maximal eine Seite, eher weniger lang, sein.
2
Bevor man sich an den eigentlichen Text macht, gilt es das Thema stichpunktartig zu skizzieren. Welche Stichworte sollen untergebracht werden? Welche Aussage soll das Editorial vermitteln? Was interessiert den Leser? Was will er erfahren? Hier ist auch die Zielgruppe der Gesamtpublikation zu beachten. Das Editorial für ein Managermagazin unterscheidet sich von dem einer Illustrierten erheblich.
3
Ein interessantes Editorial animiert zum Weiterlesen und muss daher auch die Sichtweise des Lesers immer im Auge behalten. Wenn man also nun mit dem Schreiben des Textes beginnt, ist es hilfreich, sich währenddessen immer wieder in die Rolle des Lesers zu begeben.
4
Eingeleitet werden kann das Editorial ideal mit einer kleinen Anekdote, einem Zitat, einem Sprichwort oder einem Vergleich. Sollte einem der passende Aufhänger zunächst fehlen, kann auch gleich mit dem Mittelteil und der Kernaussage fortgefahren werden. Der Anfang wird dann später einfach ergänzt.
5
Im Mittelteil werden die Informationen, die man für relevant erachtet vermittelt und dazu eigene Gedanken und Ideen eingebracht. Das Ganze soll eine Spannung erzeugen und auf einen pointierten Schluss hinarbeiten.
6
Der Schluss gibt die zusammengefasste Botschaft des Editorials an den Leser und entlässt ihn im Idealfall mit einem Schmunzeln. Auch Motivationsbotschaften (Beispiel: „Zusammen werden wir diese Ziele erreichen“) kommen beim Leser sehr gut an.
7
Wenn der Text fertig ist, sollte er noch einmal kritisch überarbeitet die drei Abschnitte in Einklang gebracht werden. Dann ist das Editorial fertig.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung