Wie kann ich Briefe schreiben – Grundschule?

Themenübersicht > Bildung     Veröffentlicht von: Gabriel -  17. Oktober 2011

Was man braucht: Papier, Stift, Briefumschlag, Briefmarke, Computer, Textverarbeitungssoftware, Drucker
Kostenpunkt: Versandkosten für einen Brief von 55 Cent
Zeitaufwand: Etwa eine Stunde
Schwierigkeit: Leicht
1
Es ist gar nicht schwer, einen Brief zu schreiben. Das Einzige, was Du dafür benötigst, sind ein leeres Blatt Papier sowie ein gut schreibender Stift. Du kannst den Brief alternativ auch am Computer schreiben, ihn dann ausdrucken und verschicken. Allgemein ist es jedoch persönlicher, den Brief mit der Hand zu schreiben.
2
Alles, was Du jetzt noch brauchst, ist eine Idee und irgendjemanden, dem Du darüber einen Brief schreiben möchtest. Das kann Dein Brieffreund oder Deine Brieffreundin sein, aber auch ein Verwandter, den Du länger nicht mehr gesehen hast.
3
Am besten beginnst Du den Brief mit einer kurzen, persönlichen Anrede, beispielsweise „Hallo …“ oder „Lieber …“. Diese Anrede wird im Brief mit einem Komma abgeschlossen und danach ein klein wenig Abstand gelassen.
4
Im Brief selbst kannst Du alles schreiben, was Du demjenigen, für den der Brief bestimmt ist, mitteilen möchtest. Wenn Du Dir noch nicht sicher bist, was Du schreiben willst, kannst Du auch auf einem Schmierpapier vorschreiben. Den fertigen Text überträgst Du dann ganz einfach nur noch in Schönschrift auf ein sauberes Blatt Papier.
5
Wichtig ist, dass Du Deinen Namen unter den fertigen Brief schreibst. Hast Du den Brief am Computer erstellt, kannst Du ihn unterschreiben, nachdem Du ihn ausgedruckt hast.
6
Nun brauchst Du den fertigen Brief nur noch in einen passenden Briefumschlag zu stecken und auf diesen Deine eigene Adresse sowie die Anschrift des Empfängers zu schreiben.
7
Zum Schluss klebst Du einfach eine 55 Cent Briefmarke auf den Brief, dann kannst Du ihn entweder zur Post bringen oder direkt in einen nahen Briefkasten schmeißen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung