Was und wo kann man in Karlsruhe studieren?

Themenübersicht > Bildung     Veröffentlicht von: Gabriel -  9. Februar 2012

1
Karlsruhe ist eine Großstadt in Südwestdeutschland und in der Nähe der französischen Grenze gelegen. Als Hochschul- und Bildungsstandort ist die Stadt vor allem für das Karlsruher Institut für Technologie (KIT), der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirschaft sowie der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe bekannt.
2
Das Karlsruher Institut für Technologie ist aus dem Zusammenschluss der Universität Karlsruhe und dem Forschungszentrum Karlsruhe im Jahr 2009 hervorgegangen. Das KIT trägt den Titel Eliteuniversität und genießt vor allem ein hohes Ansehen in den Studienfächern Maschinenbau, Elektrotechnik, Physik, Bau- und Wirtschaftsingenieurwesen sowie Informatik.
3
Insgesamt studieren regelmäßig etwa 19.000 Studenten an dem KIT, aufgeteilt auf 11 Fachbereiche (Mathematik, Physik, Chemie und Biowissenschaften, Geistes- und Sozialwissenschaften, Architektur, Bauingenieur-, Geo- und Umweltwissenschaften, Maschinenbau, Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik, Informatik, Wirtschaftswissenschaften, Elektrotechnik) sowie 146 Institute. Aktuelle Informationen zu den einzelnen Studiengängen können auf den Internetseiten des KIT (Link: www.kit.edu) abgerufen werden.
4
Die Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft ist eine Fachhochschule mit derzeit etwa 6.500 Studierenden in 6 Fakultäten (Architektur und Bauwesen, Elektro- und Informationstechnik, Geomatik, Informatik und Wirtschaftsinformatik, Maschinenbau und Mechatronik, Wirtschaftswissenschaften). Insgesamt stehen über 35 Studiengänge mit den Abschlussformen Bachelor oder Master zur Auswahl. Eine Übersicht der Studiengänge ist auf den Hochschulseiten zu finden (Link: www.hs-karlsruhe.de).
5
Die Studiengänge an der Hochschule Karlsruhe sind sehr praxisorientiert ausgerichtet und beinhalten Praxissemester und weitere praktische Phasen, in denen die Studierenden in Unternehmen erste Berufserfahrungen sammeln sowie Kontakte knüpfen können. Vor allem den Bereichen Informatik, Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik bescheinigt die Wirtschaft ein hohes Maß an professioneller Berufs- und Karrierevorbereitung. Die Hochschule als solche, genießt in Deutschland einen sehr guten Ruf und bekommt in diversen Rankings regelmäßig Spitzenplätze (Vergleiche zwischen Fachhochschulen bzw. Universities of Applied Sciences).
6
Weitere Hochschulen in Karlsruhe sind die Pädagogische Hochschule Karlsruhe (www.ph-karlsruhe.de), die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe (www.kunstakademie-karlsruhe.de), die Hochschule für Musik Karlsruhe (www.hfm-karlsruhe.de) sowie die Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe (www.hfg-karlsruhe.de).
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung