Was und wo kann man in Freiburg studieren?

Themenübersicht > Bildung     Veröffentlicht von: Gabriel -  15. März 2012

1
Freiburg im Breisgau ist eine Stadt in Südwestdeutschland (Baden-Württemberg) am westlichen Rand des Schwarzwaldes und in unmittelbarer Nähe zur französischen Grenze gelegen. Als viertgrößte Stadt in Baden-Württemberg verfügt sie über ein breites Hochschulangebot mit insgesamt 7 Hochschuleinrichtungen, an denen insgesamt etwa 30.000 Studierende ausgebildet werden.
2
Die größte und bedeutendste Hochschule Freiburgs ist sie Albert-Ludwigs-Universität, die etwa 21.600 eingeschriebene Studierende hat. Ihre Gründung geht auf das Jahr 1457 zurück, womit sie eine der ältesten Universitäten Deutschlands ist. Heute präsentiert sich die Hochschule als Volluniversität mit insgesamt 11 Fakultäten (Rechtswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Theologie, Philologie, Medizin, Mathematik, Naturwissenschaften, Philosophie, Umwelt- und Forstwissenschaften, Fakultät für Technik), die auf 6 Standorte innerhalb des Stadtgebietes verteilt sind.
3
Die Universität Freiburg bietet hauptsächlich Bachelor- und Masterstudiengänge nach dem angloamerikanischen Modell an. Um ein Studium aufnehmen zu können, ist eine entsprechende Hochschulzugangsberechtigung, wie beispielsweise das Abitur nachzuweisen. Die Regelstudienzeit beträgt für ein Bachelorstudium abhängig vom gewählten Studienfach mindestens 6 bis maximal 8 Semester. Das Masterstudium, welches erst nach einem erfolgreichen Bachelorabschluss aufgenommen werden kann, dauert noch einmal bis maximal 4 Semester.
4
Darüber hinaus werden einzelne Studiengänge aus den Gebieten Naturwissenschaften, Mathematik und weiteren auch als Lehramtsstudiengänge mit der Möglichkeit, das erste Staatsexamen zu absolvieren, angeboten. Auch eine Promovierung an der Universität ist möglich. Weitere Informationen zu den Studienfächern sowie Zugangsberechtigungen und Bewerbungsfristen sind im Internet auf den Seiten der Hochschule einsehbar (Link: www.uni-freiburg.de).
5
Eine weitere Hochschule, die in Freiburg ihren Sitz hat, ist die Pädagogische Hochschule Freiburg, an der etwa 4.000 Studenten eingeschrieben sind. Insgesamt 19 Studienfächer aus den Fachbereichen Pädagogik (Aus- und Weiterbildung) sowie allgemeine Erziehungswissenschaften hat die Hochschule zur Auswahl. Als mögliche akademische Abschlüsse können sowohl das Staatsexamen (Lehramt) als auch Bachelor und Master gewählt werden. Weitere Informationen zu den einzelnen Studiengängen sowie eine komplette Übersicht über das Angebot sind auf den Seiten der Hochschule im Internet abrufbar (Link: www.ph-freiburg.de).
6
Die Hochschule für Musik Freiburg ist eine kleine, aber sehr renommierte Hochschule, die sich auf die wissenschaftliche Ausbildung im Themengebiet der Musik spezialisiert hat. Angeboten werden unter anderem folgende Studienfächer: Schulmusik, Kirchenmusik, Musiklehrer, Master of Music, Master of Performance und Soloist diploma. Derzeit werden an der Hochschule für Musik etwa 550 Studenten ausgebildet. Nähere Informationen zu der Hochschule und den angebotenen Studiengängen sind im Internet unter www.mh-freiburg.de einsehbar.
7
Weitere Hochschulen in Freiburg sind die Katholische Hochschule Freiburg (www.kh-freiburg.de), die Evangelische Hochschule Freiburg (www.eh-freiburg.de), die Freie Hochschule für Grafik-Design & Bildende Kunst (www.freie-hochschule-freiburg.de) sowie die Hochschule für Kunst, Design und Populäre Musik (www.hkdm.de).
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung