Was und wo kann man in Darmstadt studieren?

Themenübersicht > Bildung     Veröffentlicht von: Gabriel -  8. September 2011

Anmerkungen: Nicht umsonst wird Darmstadt als die Wissenschaftsstadt schlecht hin bezeichnet. Was und wo Sie in Darmstadt mit rund 140.000 Einwohnern am Rande des Odenwaldes studieren können, erfahren Sie in der folgenden Anleitung.
1
In Darmstadt sind insgesamt drei Hochschulen vertreten. Hierzu zählt unter anderem die Technische Universität Darmstadt, die mit mehr als 16.000 Studenten die größte Hochschule der Stadt ist. Darüber hinaus haben Sie jedoch auch die Möglichkeit, an der Fachhochschule Darmstadt oder der Evangelischen Fachhochschule ein Studium zu beginnen.
2
Besonders bekannt und vor allem anerkannt wird die Technische Universität der Stadt für die Ingenierstudiengänge. Aber auch Biologie, Psychologie und Germanistik werden in Darmstadt für Studenten angeboten.
3
Darüber hinaus hat Darmstadt mit einem Ausländeranteil von bis zu 17 Prozent ein internationales Flair, wobei das Studieren in der Stadt durch die zahlreichen Studentenorganisationen gefördert wird.
4
Die Technische Universität, auch unter der Abkürzung TU bekannt, wurde nicht als Campus angelegt, sondern liegt sehr zentral in der Innenstadt. Zu Fuß ist die Universität daher sehr gut zu erreichen.
5
Neben der Theorie wird auch die Praxis in der Wissenschaftsstadt groß geschrieben. So haben Studenten in Südhessen gute Chancen auf Praxiserfahrungen für Ihre Zukunft.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung