Was und wo kann ich in Potsdam studieren?

Themenübersicht > Bildung     Veröffentlicht von: Gabriel -  5. Oktober 2011

1
Potsdam ist mit etwa 155.000 Einwohnern die größte Stadt und gleichzeitig Landeshauptstadt des ostdeutschen Bundeslandes Brandenburg und befindet sich in unmittelbarer Nähe zu Berlin. Sie besitzt mit der Universität Potsdam, der Fachhochschule Potsdam und der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ über gleich 3 öffentliche Hochschulen, an denen insgesamt etwa 24.000 Studierende eingeschrieben sind.
2
Die Universität Potsdam ist mit 20.500 Studierenden die größte Hochschuleinrichtung der Stadt und erstreckt sich über drei Standorte, auf die sich die insgesamt 5 Fakultäten (Rechtswissenschaften, Philosophie, Humanwissenschaften, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Mathematik und Naturwissenschaften) verteilen. Besonderheit ist, dass sich Teile der Universität in historischen Gebäuden, beispielsweise dem neuen Palais befinden, was der Universität ein gewisses Flair verleiht.
3
Angeboten werden mehrheitlich grundständige Studienfächer, welche auf die Abschlüsse Bachelor und Master hin studiert werden können. Um das Studium aufnehmen zu können, ist die allgemeine Hochschulreife nachzuweisen. Bewerbungen um Studienplätze sind an die Universität direkt zu richten. Eine Übersicht aller Studienfächer sowie Zulassungsvoraussetzungen und Bewerbungsfristen sind im Internet auf www.uni-potsdam.de einsehbar.
4
Die Fachhochschule Potsdam bildet etwa 2.700 Studierende in den 5 Fachbereichen Sozialwesen (Soziale Arbeit, Bildung und Erziehung, Soziale Arbeit mit Schwerpunkt Familie), Architektur und Städtebau (Restaurierung, Kulturarbeit, Bauforschung), Bauingenieurwesen (Bauerhaltung, Bauforschung), Design (Interfacedesign, Kommunikationsdesign, Produktdesign, Europäische Medienwissenschaft) sowie Informationswissenschaften (Archiv, Bibliotheksmanagement, Information und Dokumentation) aus.
5
Angeboten werden die genannten Studienfächer als Bachelor- oder Masterstudium mit den dazugehörigen akademischen Titeln Bachelor of Arts respektive Master of Arts. Darüber hinaus bestehen weitere Weiterbildungs- und Studienprogramme, unter anderem in Kooperation mit der Universität Potsdam. Die Studienfächer sind allesamt praxisnah ausgerichtet und beinhalten umfangreiche praktische Phasen. Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbungsfristen und weitere Anforderungen können auf der Hochschulseite im Internet (Link: www.fh-potsdam.de) eingesehen werden.
6
Die Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ mit den angeschlossenen Filmstudios Babelsberg ist eine der renommiertesten Filmhochschulen Deutschlands und betreibt neben der praktischen Ausbildung auch Grundlagenforschung, vor allem in den Bereichen der Medienanalyse sowie Programmplanung und –entwicklung.
7
Angeboten werden die folgenden Studienfächer: Animation (Bachelor of Arts), Drehbuch/Dramaturgie (Bachelor of Arts), Filmmusik (Diplom, Master of Arts), Film- und Fernsehproduktion (Bachelor of Arts), Film- und Fernsehregie (Diplom), Kamera (Diplom), Medienwissenschaft (Master of Arts), Montage (Bachelor of Arts), Schauspiel (Bachelor of Arts), Szenografie (Bachelor of Arts), Ton (Bachelor of Arts).
8
Weitere Informationen zu den einzelnen Studienfächern sowie Anforderungen und Bewerbungsfristen sind auf der Internetseite www.hff-potsdam.de aufgeführt.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung