Was und wie kann ich in den USA studieren?

Themenübersicht > Bildung     Veröffentlicht von: Gabriel -  1. September 2011

1
Die amerikanische Hochschullandschaft unterscheidet sich in einigen Teilen erheblich von der deutschen, was einen Vergleich erschwert. Im Wesentlichen ist das Hochschulsystem in den USA privatisiert und unterliegt damit weniger strengen staatlichen Reglementierungen. Auf aktuell etwa 1.700 staatliche Hochschuleinrichtungen kommen etwa 2.500 private Colleges und Universities.
2
Um als ausländischer Bewerber ein Studium in den USA aufnehmen zu können, wird die fachgebundene Hochschulreife oder das Abitur als hochschulqualifizierender Abschluss benötigt. An manchen Hochschuleinrichtungen kann das 13. Schuljahr zusätzlich genutzt werden, um das Studium bis zu 2 Semester zu verkürzen (das sogenannte „advanced standing“).
3
Als mögliche Abschlüsse sind in den USA die Titel Bachelor, Master, „professional degree“ (beispielsweise in den Fächern Medizin oder Rechtswissenschaften) oder PhD zu erlangen. Zu beachten ist die in den USA gebräuchliche „Akkreditierung“ der Studiengänge. Da der Begriff nicht rechtlich geschützt ist, gilt es im Vorfeld zu prüfen, ob ein Studiengang auch wirklich staatlich akkreditiert ist. Nur so darf der erworbene Titel auch ordnungsgemäß geführt werden.
4
Das Studium in den USA verläuft meist nach folgendem Schema: Zunächst einmal wird ein 2jähriges Studium generale absolviert, welches ein breites Spektrum an Pflichtkursen abdeckt. Nach diesen 2 Jahren muss sich der Student 2 Hauptfächer aussuchen, die „majors“ und somit seinen Studienschwerpunkt setzen. Diesen Studienschwerpunkt studiert man anschließend 2 Jahre und schließt das Studium dann nach insgesamt 8 Semestern mit dem Bachelor ab („undergraduate studies“ genannt).
5
Nach erfolgreichem Abschluss besteht die Möglichkeit im Anschluss ein Vertiefungs- oder Aufbaustudium zu beginnen, welches eine Studienzeit von 4 Semestern umfasst und mit dem akademischen Titel Master of Arts beziehungsweise Master of Science abgeschlossen wird. Masterstudiengänge werden ausschließlich von Universities und nicht von Colleges angeboten.
6
Die Auswahl an Studiengängen entspricht in ihrer Vielfalt denen, die von deutschen Hochschulen auch angeboten werden. Es besteht ebenso wie in Deutschland die Möglichkeit, duale Studiengänge oder Fernstudiengänge (online) zu absolvieren. Die Mehrheit der Studiengänge wird in englischer Sprache abgehalten, es gibt jedoch auch internationale Studiengänge, die in anderen Sprachen gehalten werden (Spanisch, Deutsch, Französisch).
7
Weitere Informationen zum Thema Studieren in den USA findet man auf verschiedenen Internetseiten zusammengefasst, beispielsweise auf www.studieren-in-usa.de, www.studieren-in-usa.de oder www.studieren-in-usa.com. Auch auf den Seiten der US-Botschaft erfahren Interessierte sehr viel über die aktuellen Studienbedingungen in den USA (www.us-botschaft.de) sowie rechtlicher und behördlicher Formalitäten.
8
Eine Übersicht über US-Hochschulen kann auf der Internetseite www.universitaet-usa.com eingesehen werden. Die Hochschulen sind nach akademischem Programm sowie Fachrichtung gegliedert und können anhand dieser Kriterien ausgewählt werden.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung